/ Sanierungsgebiet Burgtiefe Fehmarn - Erster Spatenstich

14.03.2022

Die Spielplätze und Freizeitanlagen entlang der Südstrandpromenade sind schon lange nicht mehr zeitgemäß. Sie erwecken eher einen trostlosen Eindruck. Zwischen den Spielgeräten befindet sich großflächiger, ungestalteter Freiraum und Sitzgelegenheiten für Eltern sind nicht ausreichend verfügbar.

Damit soll nun Schluss sein. Im Zuge der Städtebaulichen Gesamtmaßnahme „Arne-Jacobsen-Siedlung, Burgtiefe“ werden die Spielplätze und Freizeitanlagen nun mit Unterstützung öffentlicher Mittel aus der Städtebauförderung in ihrer Qualität deutlich aufgewertet werden.

Verschiedene Beteiligungsformate haben stattgefunden, in denen vor allem die Kinder vor Ort aktiv ihre Ideen und Wünsche einbringen konnten.

Nun starten die Bauarbeiten. Zuerst werden der große Spielplatz am ehem. Café Sorgenfrei und der kleine Spielplatz am Café Kussmann für Baukosten in Höhe von 750.000,- Euro umgestaltet. Ende Februar wurden schon notwendige Rodungsarbeiten durch die Fa. Wilhelm Sievers GmbH & Co. KG durchgeführt. Mit dem symbolischen ersten Spatenstich am 09.03.2022 um 11:00 Uhr durch die Staatssekretärin Frau Kristina Herbst und den Bürgermeister Herr Weber nehmen vor Ort die Bauarbeiten richtig Fahrt auf.

Die aktuell weltweiten Lieferengpässe machen aber leider auch vor uns nicht halt. Aufgrund sehr langer Lieferzeiten für die neuen Spielgeräte werden die Spielplätze eine Weile gesperrt sein müssen. Nach derzeitigem Stand kann der Spielplatz beim Café Kussmann bis Ende Mai bis auf kleinere Restarbeiten fertiggestellt und für die Kinder freigegeben werden. Der westliche Spielplatz wird über die Sommermonate gesperrt bleiben müssen. Alle Beteiligten arbeiten mit Hochdruck an alternativen Spielmöglichkeiten für die Kinder während der Bauzeit.

Nach Fertigstellung folgen in weiteren Bauabschnitten die weiteren Spielplatz- und Freizeitanlagen: Östlicher Spielplatz, Boule-Bahn und die Umgestaltung der „Drachenwiese“ zu einem Sport- und Aktivband.

 

Setzen der ersten Spatenstich (v. l. n. r.): Oliver Behncke (Tourismusdirektor der Stadt Fehmarn), Kristina Herbst (Staatssekretärin im MILIG), Jörg Weber (Bürgermeister der Stadt Fehmarn), Arne Siller (Siller Landschaftsarchitekten) und Inga Nagat (Prokuristin der BIG Städtebau GmbH – ein Unternehmen der DSK-BIG)