/ Es geht voran in Heide - Baufortschritt im Zeitplan

08.03.2022

Trotz des Winters und der zum Teil schwierigen Bedingungen mit Stürmen und starken Regenfällen in den letzten Wochen sind die Baumaßnahmen an der Wegeverbindung in Heide stark vorangeschritten.

Nach Baubeginn im September 2021 und hohem Aufwand für die Freilegung der Fläche, konnte seit Ende Februar 2022 die Wegeverbindung als Fuß- und Radweg für die wieder für Öffentlichkeit freigegeben werden. Die Baumaßnahmen selbst sind zum größten Teil bereits abgeschlossen, sodass nun die Bepflanzung der Grünanlage folgen kann. Teile der Flächen werden dafür noch bis zur Fertigstellung mit Bauzäunen geschützt. In den kommenden Wochen wird sich der Anblick noch deutlich freundlicher, wenn neben den Bäumen und Sträuchern auch die Rasen- und Wiesenflächen mit den wärmeren Temperaturen anfangen zu ergrünen.

Die komplette Fertigstellung der Maßnahme ist für den Anfang des Sommers 2022 vorgesehen, sodass die Baumaßnahmen entlang der Bahngleise, das zuvor als Verladefläche des Bahnhofs verwendet wurde und seit Jahrzehnten ungenutzt ist, somit im Zeitplan liegen.

Die Stadt hat im letzten Jahr für die Neugestaltung dieser Fläche als Fuß-und Radwegeverbindung mit Grün- und Aufenthaltsflächen sowie einem Sportfeld eine Zustimmung für den Einsatz von Fördermitteln in Höhe von ca. 1.000.000 Euro erhalten.

Übergeordnetes Ziel der Sanierung in Heide ist die Neugestaltung des Bahnhofsumfelds mit einer Verbesserung der verkehrlichen Funktionen sowie einer Erhöhung der Aufenthaltsqualität. Außerdem soll die Anbindung an die nahegelegene Innenstadt und der umliegenden Gebiete an das Bahnhofsumfeld verbessert werden, wozu auch die Grünanlage beiträgt.

Die BIG Städtebau GmbH begleitet die Stadt Heide als treuhänderischer Sanierungsträger bei der Umsetzung der städtebaulichen Gesamtmaßnahme „Bahnhofsumfeld“ im Förderprogramm Stadtumbau West.